Wie viele Wochen können Sie das Geschlecht des Babys sehen? im heutigen Artikel wissen, lesen Sie weiter für unseren vollständigen Leitfaden.

‌Ein fetaler Ultraschall ist ein während der Schwangerschaft durchgeführter Test, bei dem Schallwellen verwendet werden, um ein Bild Ihres Babys im Mutterleib zu erstellen.

Ein Ultraschall ist ein normaler Bestandteil der Schwangerschaftsvorsorge in den USA, da er Ihrem Arzt helfen kann, wichtige Informationen über das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys zu erhalten. Es kann Ihrem Arzt auch helfen, nach Problemen zu suchen, die Ihr Baby haben könnte. ‌

Während eines Ultraschalls liegen Sie auf einem Untersuchungstisch und etwas Gel wird auf Ihrem Bauch verteilt.

Ein kleines Gerät namens Transducer wird über Ihre Haut bewegt und gegen Ihren Bauch gedrückt, wodurch Schallwellen in Ihre Gebärmutter gesendet werden. Die Bilder werden dann gesammelt und auf einen Bildschirm übertragen.

Wie viele Wochen können Sie das Geschlecht des Babys sehen?

Wann können Sie das Geschlecht Ihres Babys herausfinden? | Eltern

Wie viele Wochen können Sie das Geschlecht des Babys sehen? Die meisten Ärzte vereinbaren einen Ultraschalltermin von 18 bis 21 Wochen , aber das Geschlecht kann bereits mit 14 Wochen durch Ultraschall bestimmt werden. Es ist jedoch nicht immer 100-prozentig genau.

Schwierigkeiten bei der Geschlechtsbestimmung im ersten Trimester

Es gibt eine Reihe von Variablen, die beeinflussen können, ob wir das Geschlecht bereits in der 12. Woche bestimmen können. Zuerst muss Ihr Baby in Position sein, damit wir ein gutes Foto machen können. Dazu gehört, dass Sie Ihre Beine nicht geschlossen haben!

Denken Sie daran, dass der Sonograph zwischen den Terminen möglicherweise keine zusätzliche Zeit hat, um darauf zu warten, dass sich das Baby in eine bessere Position bewegt, um eine Vorhersage zu treffen.

Das Gewicht einer Mutter beeinflusst auch unsere Fähigkeit, Sex vorherzusagen. Je mehr Körpergewebe die Ultraschallwellen durchdringen müssen, desto diffuser können die Bilder sein.

Werbung

Die von mir erwähnte Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass ein Body-Mass-Index unter 23,8 der beste Grenzwert für die Vorhersage des Geschlechts in der 11. bis 13. Woche war. Die Wahrscheinlichkeit einer genauen Vorhersage sinkt für Frauen oberhalb dieser Zahl.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass unsere Vorhersage einfach falsch ist.Wir neigen dazu, Jungen häufiger zu überschätzen als Mädchen.

 Das kann zum Beispiel passieren, wenn sich das Baby langsam entwickelt und der Tuberkel nicht nach oben zeigt oder die Nabelschnur mit einem Penis verwechselt wird.

Während die Geschlechtsvorhersage während des 20-wöchigen Ultraschalls viel genauer ist, besteht immer noch die Möglichkeit, dass sie falsch ist. Ich hatte vor kurzem eine Patientin, die einen Jungen erwartete.

Sie und ihr Mann wählten einen Namen und malten das Kinderzimmer für einen Jungen, als sie kurz vor der Geburt feststellten, dass sie tatsächlich eine Tochter bekommen. Sie waren schockiert, nahmen die Nachricht aber gelassen hin.

Ich möchte betonen, dass der Hauptzweck von Bluttests und Ultraschall während des ersten Trimesters oder frühen zweiten Trimesters nicht darin besteht, das Geschlecht zu bestimmen. 

Ultraschall wird verwendet, um nach bestimmten Zuständen zu suchen und festzustellen, ob mit Ihrem Baby sichtbar etwas nicht stimmt. Obwohl wir verstehen, dass Sie das Genre möglicherweise unbedingt lernen möchten, sollten Sie sich nicht aufregen, wenn Ihr Sonographer es nicht vorhersagen kann.